Quergedacht – Werbeideen | Corporate Design
26
page-template-default,page,page-id-26,ajax_updown_fade,page_not_loaded,

Corporate Design

 
Oscar Wilde

»Nur oberflächliche Menschen achten nicht auf Äußerlichkeiten.«

irischer Schriftsteller 1854 - 1900

corporate

Design ist zeitlos – das sollte man denken. Doch jede Gestaltung unterliegt einer Mode, ob es sich um die Gestaltung von Kleidung, von Alltagsgegenständen oder von Werbeerzeugnissen handelt.

Anfang des Jahrhunderts mussten Ornamente in Rankenform möglicht unsymetrisch eine Werbeanzeige umrahmen. Mit dem Ende des Art Deco wurden die Formen geradliniger und Farben eroberten die Werbung. Die  Trends lösten sich ab, auf die Zeichungen der 50er Jahre folgten die Riesenornamente, dann die von Discokugeln inspirierten Schriften und und und. Die letzten Trends wurden durch die Oberflächen der Betriebssysteme definiert. MacOS hat durch sein Design die Überlagerung aller Formen mit Strukturen eingeführt, um natürliche Oberflächen zu simulieren. Die neueren Systeme, wie Android und Windows 8 führten das Plaindesign ein und inzwischen gilt es als die modernste Art zu gestalten.

Klare Formen, geradlinig, auf das Wesentliche reduziert, tritt die Gestaltung zurück, um dem Inhalt die Bühne zu bereiten.

Corporate Design als Schlagwort hat wohl jeder schon einmal gehört. Wenn man das Prinzip auf seinen wesentlichsten Kern reduziert, ergibt sich, dass eine Firma stets ein einheitliches Erscheinungsbild auf allen Werbemedien und Veröffentlichungen beibehalten soll. Das gilt nicht nur für das Signet, sondern auch für die Hausschriften und die Farben. Schlicht gesagt möchte man, dass die Firma ein Gesicht bekommt, das der Kunde auch wieder erkennen kann.

Leider verstehen viele dieses Prinzip in der Form falsch, dass die Aussendarstellung auch über die Zeit unveränderlich sein soll. Natürlich muss im Rahmen des Corporate Design eine Entwicklung des Firmenlogos erlaubt sein.

Alle großen Firmen haben so im Laufe Ihrer teilweise langen Geschichte eine Reihe von Neugestaltungen Ihres Firmenauftritts durchgeführt.

Ist es nicht an der Zeit, auch Ihre Designs einem ReDesign zu unterziehen, um wieder mit einem modernen und zeitgemäßen Auftritt zu glänzen?

Werbe-BlaBla kurz erklärt

Corporate Design

Der Begriff Corporate Design bezeichnet einen Teilbereich der Unternehmens Identität (corporate identity) und beinhaltet das gesamte, einheitliche Erscheinungsbild eines Unternehmens / Organisation.

Corporate Identity

Corporate Identity vom engl. corporation ‚Gesellschaft‘, und engl. Identity ,Identität‘ bezeichnet  die Unternehmensidentität als die Gesamtheit der eine konkrete Firma kennzeichnenden Merkmale.

Logo

Ein Logo ist ein graphisches Zeichen, das ein Unternehmen oder eine Organisation repräsentiert. Es kann als reine Bildmarke, Wortmarke oder Wort- / Bildmarke gestaltet sein und ist der wesentliche Bestandteil des Corporate Design.

ReDesign

Ein ReDesign ist eine komplette grafische Neugestaltung eines bereits bestehenden Design. Dabei werden Formen und Inhalte entsprechend den aktuellen Trends angepasst und in das neue Design eingebunden.